Personal Training – für wen ist es geeignet?
Für jeden, der seine Körperhaltung verbessern oder leistungsfähiger werden möchte.

  • für jedes Alter
  • für Untrainierte bis hin zu Profi- / Leistungssportlern
  • für jede Berufsgruppe mit stereotypen Bewegungen oder hoher körperlicher Belastung
  • bei einseitigen oder asymmetrischen Belastungen
  • für alle Berufe mit überwiegend sitzender Tätigkeit (z.B. im Büro, als LKW-Fahrer)
  • für Führungspersonen – eine gerade, aufrechte Haltung unterstützt und stärkt die „Innere Haltung“
  • für Hunde- und Pferdebesitzer
  • für jeden Chef, der etwas für die Gesundheit seiner Mitarbeiter tun möchte (als Betriebssport)
  • für Menschen mit körperlichen Einschränkungen
  • als Rückenprävention
  • als Sturzprophylaxe für alle Altersgruppen und Sportarten
  • für Post-Covid-Patienten
  • in der Schwangerschaft
  • für konzentrationsintensive Tätigkeiten (z.B. Schach, Hausaufgaben, Klassenarbeiten)
Anja Kempf beim Reha-Lehrgang Neurologie
– habe die Smisek-Spiralstabilisationsübungen im Rollstuhl selber ausprobiert – der Oberkörper lässt sich gut trainieren
  • bei bereits vorhandenen Beschwerden (z.B. Knie- und Schulterschmerzen, Rundrücken, Schulterschiefstand, Hohlkreuz, Leistenproblemen, Beckenschiefstand, Trichterbrust, Blasenschwäche, X-Beinen, Plattfuß, Skoliose, Hallux valgus, Rektusdiastase, Tennisarm, nach Bandscheibenvorfällen, bei Konzentrationsproblemen, Kopfschmerzen und nach Operationen)
  • für jede Sportart (z.B. Fußball, Eishockey, Basketball, Golf, Tanzen, Segeln, Ballett, Handball, Schwimmen, Turnen, Leichtathletik, Reiten, Turmspringen, Rudern, Boxen, Judo, Karate, Trampolin, Radsport, Tennis, Singen, Volleyball, Tischtennis, Eiskunstlauf, Skisport, Schach, Rollkunstlauf, Surfen, Billard, Dart, Badminton, …)
bei all diesen Sportarten hat der Hüftbeuger die Möglichkeit sich zu verkürzen
Die Körperachsen sind schräg, durch die eventuelle Verkürzung des Hüftbeugers kann sich das Bewegungsausmaß verringern und Ausgleichsbewegungen können die Folge sein. Gewünschte Bewegungen können dadurch unrund und ungenau werden.

Caroline Rominger, Profi-Golferin aus der Schweiz
Super zu sehen ist die Bewegung von Bild 1 zu Bild 2.
Während des Bewegungsablaufes spannt sie automatisiert den Po und die seitliche Bauchmuskulatur an.
Dadurch ist sie in ihrer Bewegung stabil.


  • ich habe festgestellt, dass mein Training Blockaden lösen kann und sich dies auch positiv auf unerwünschte Verhaltensauffälligkeiten wie z.B. ADHS, ADS, Tics aller Art, mangelnde Impulskontrolle, Stottern auswirken kann



Bei Fragen können Sie mich gern sofort und unverbindlich kontaktieren.


Anja Kempf – Haltungstraining
Ich freue mich auf Sie.

+49 1575 2076055

anjakempf (at) feelstrong.de



Mein Trainingsziel für Sie.

Wissenswertes – hier erkläre ich sehr ausführlich Haltungsgrundlagen

Hier werden häufige Fragen beantwortet

und Infos zur Spiralstabilisation der Wirbelsäule nach Dr. Smisek

Qualifikationen aus den unterschiedlichsten Bereichen.

Hier finden Sie meine Trainerstationen.

Kurse, Fortbildungen, Messen

Meine persönlichen “Highlights” stehen hier.

Startseite – Haltung ist ALLES

Links

feelstrong unterstützt die AALAKTIE Bremerhaven



feelstrong
Personal Training
Bremerhaven